KTR SI FT

PDFPrintE-mail
KTR SI overbelastingskoppeling
Beschrijving
KTR SI Ausführung FT

Produktmerkmale

  • Sicherheitskupplung bis 8.200 Nm   
  • In Durchrast-, Synchron-, und gesperrter Ausführung lieferbar   
  • Auch als frei schaltende Ausführung (Last trennend) lieferbar
  • Zum direkten Anbau von Kundenteilen geeignet

Beschreibung

Für die exakte Auslegung der Drehmomentbegrenzer stehen modernste Simulations- und Berechnungsprogramme zur Verfügung. Teilen Sie uns daher möglichst viele Daten Ihres Antriebs mit. Je exakter diese Daten, desto genauer sind die Berechnungsergebnisse. Nutzen Sie diese Möglichkeiten und sprechen Sie vorab mit uns über den Antriebsfall.

Durchrastausführung DK

Beliebige Einrastung nach einem Überlastfall.

Nach Beseitigung der Überlast rasten die Kugeln automatisch in die nächstfolgende Senkung ein. 

Synchronausführung SR

Synchrone Einrastung nach einem Überlastfall.

Nach Beseitigung der Überlast rasten die Rollen automatisch nach einer Umdrehung 360° wieder ein. An- und Abtrieb stehen immer in der gleichen Position zueinander. Andere Einrastpunkte, z. B. 180°, sind ebenfalls möglich. 

Gesperrte Ausführung SGR

Die gesperrte Ausführung ist eine reine Drehmomentermittlung ohne Durchrastfunktion.

Bei Überlast erfolgt eine Signalgabe per Endschalter, eine mechanische Trennung von An- und Abtriebsseite = Durchrasten ist nicht möglich. 

Facebook Image